Neues Spielzeug: Die Hamburger Waldzither im Test

Ich habe eine Hamburger Waldzither der Firma Böhm geschenkt bekommen.  Leider ist sie nicht mehr bundrein, wie man leider auch auf der Aufnahme hören kann.

Die Waldzither wurde vor allem um 1900 produziert und wird heute kaum noch gebaut. Wie alt meine Waldzither ist war leider nicht festzustellen (der Zettel im Schalloch präsentiert lediglich das Gründungsjahr der Firma Böhm: 1897). Sie hat neun Saiten, wovon die tiefste Saite alleine ist und die anderen acht in vier Doppelchören angeordnet sind. Die Stimmung ist: c gg c’c’ e’e’ g’g’

Es gibt einige wenige originelle Stücke für die Waldzither. Die offene Stimmung macht das Spiel in ein paar wenigen Tonarten einfach und gemütlich und stellt für die anderen Tonarten eine größere Herausforderung dar.

Es gibt sogar einen deutschen Verein der Freund und Förderer der Waldzither: http://www.waldzither.de/

Von dieser Homepage stammt auch das kleine Stück Vargtimmen, das ich für die Aufnahme verwendet habe.

Edit: Ich wurde freundlich darauf hingewiesen, dass es keine böhmischen Waldzithern gibt. Es handelt sich hierbei um eine Hamburger Waldzither der Firma Böhm. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.